Ärzte Zeitung, 14.02.2008

MHH informiert über Fortschritt der Krebsmedizin

HANNOVER (Rö). Zum Tag der Gesundheitsforschung am kommenden Sonntag, dem 17. Februar, lädt die Medizinische Hochschule Hannover von 11 Uhr bis 15 Uhr alle Interessierten ein, Forschung hautnah zu erleben.

Mit sieben Führungen durch Labore und Operationssäle, 16 Vorträgen und persönlichen Gesprächen mit den Ärzten an über 20 Informationsständen wird der bundesweite Aktionstag an der Medizinischen Hochschule Hannover begangen.

Dazu werden die Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover Labore und Behandlungsräume öffnen und Einblicke in ihre Arbeit ermöglichen. Die Kinderbetreuung übernimmt die Spieloase der MHH. "Den Krebs bekämpfen - Forschung für den Menschen" ist der Schwerpunkt in diesem Jahr.

Termin: Sonntag, 17. Februar 2008 von 11 Uhr bis 15 Uhr, MHH, Gebäude I1, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover, www.mh-hannover.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »