Ärzte Zeitung, 12.07.2007
 

BUCHTIPP DES TAGES

Psychotherapien bei Schmerzen

Chronische oder wiederkehrende Schmerzen betreffen bis zu einem Viertel der Kinder und Jugendlichen. Verschiedene Psychotherapien innerhalb eines multimodalen Therapieansatzes beschreibt die Heidelberger Kinderpsychiaterin Dr. Rielke Oelkers-Ax.

So schildert sie zunächst die verschiedenen Verhaltenstherapien bis zur Musiktherapie und geht dann speziell auf Therapien bei Kopf- und Bauchschmerzen ein. Vorangestellt sind Kapitel zu den Grundlagen der Schmerzwahrnehmung und Schmerzverarbeitung und über die Besonderheiten der Symptome bei Kindern.

Außerdem macht die erfahrene Schmerztherapeutin Angaben zur Epidemiologie und Ätiologie von Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen.

Außer einem ausführlichen Literaturverzeichnis gibt es im Anhang Adresslisten und Hinweise auf Arbeitsmaterialien wie Schmerzfragebögen sowie einen Leitfaden zur Minimalintervention bei Kopfschmerzen im Kindes- und Jugendalter. (ner)

Rielke Oelkers-Ax: Schmerz bei Kindern und Jugendlichen. Ernst Reinhardt Verlag, 262 Seiten, Preis: 29,90 Euro, ISBN 978-3-497-01837-6.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »