Ärzte Zeitung, 13.05.2013

DGU-Kongress

Urologen tagen im September in Dresden

DRESDEN. International und wissenschaftlich präsentiert sich der 65. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) vom 25. bis 28. September in Dresden, teilt die DGU mit.

Rund 7000 Teilnehmer werden zum Kongress erwartet, der erstmals gemeinsam mit der Jahrestagung der europäischen urologischen Grundlagenforscher, der "EAU Section of Urological Research" (ESUR), stattfindet.

Medizinischer Fortschritt im Kampf gegen Tumorerkrankungen von Harnblase, Nieren, Prostata und Hoden werden beim Urologen-Kongress im Mittelpunkt stehen. Denn Urologen behandeln rund ein Viertel der Krebserkrankungen in Deutschland.

Neue Tumormarker, individualisierte Krebstherapien und die risikoadaptierte Tumornachsorge werden ebenso thematisiert wie die PSA-gestützte Früherkennung des Prostatakarzinoms. (eb)

Mehr Infos zum DGU-Kongress auf: www.dgu-kongress.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »