Ärzte Zeitung, 13.05.2013

DGU-Kongress

Urologen tagen im September in Dresden

DRESDEN. International und wissenschaftlich präsentiert sich der 65. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) vom 25. bis 28. September in Dresden, teilt die DGU mit.

Rund 7000 Teilnehmer werden zum Kongress erwartet, der erstmals gemeinsam mit der Jahrestagung der europäischen urologischen Grundlagenforscher, der "EAU Section of Urological Research" (ESUR), stattfindet.

Medizinischer Fortschritt im Kampf gegen Tumorerkrankungen von Harnblase, Nieren, Prostata und Hoden werden beim Urologen-Kongress im Mittelpunkt stehen. Denn Urologen behandeln rund ein Viertel der Krebserkrankungen in Deutschland.

Neue Tumormarker, individualisierte Krebstherapien und die risikoadaptierte Tumornachsorge werden ebenso thematisiert wie die PSA-gestützte Früherkennung des Prostatakarzinoms. (eb)

Mehr Infos zum DGU-Kongress auf: www.dgu-kongress.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Lebensmittelallergie kommt oft mit den Jahren

Viele Menschen glauben, sie haben eine Nahrungsmittelallergie – dabei ist das oft falsch, so Forscher. Und wer eine hat, bekommt sie häufig erst als Erwachsener. mehr »

Wenn HIV-Selbsttests falsch anschlagen

Die Packungsbeilagen etlicher HIV-Selbsttests sind fahrlässig unvollständig: Über die eher geringe Wahrscheinlichkeit, bei einem positiven Test tatsächlich infiziert zu sein, erfahren Anwender nichts. mehr »

Für eine Welt ohne Typ-1-Diabetes

Ein hohes Risiko für Typ-1-Diabetes im Kindesalter erkennen und die Krankheit verhindern, ist das Ziel von Wissenschaftlern. Eine provokante PR-Aktion wirbt für ihre Arbeit. mehr »