Ärzte Zeitung, 27.03.2012

Springer Verlag

Arzneien für Ältere: Kunst des Weglassens

Arzneien für Ältere: Kunst des Weglassens

Mehr Sicherheit in der Polypharmakotherapie alter Menschen können sich Ärzte durch das Buch "Arzneitherapie für Ältere" erwerben.

Etwa medizinische Sicherheit: Sie erfahren, welche Medikamente Priorität haben und welche man weglassen darf.

Weitere juristische Sicherheit: durch Aufklärung darüber, wie man sich rechtssicher, leitliniengerecht und evidenzbasiert verhält.

Und schließlich ökonomische Sicherheit: Denn durch verbesserte Arzneitherapie können sich die Verschreibungen reduzieren, das Arzneimittelbudget wird geschont.

Wehling, Martin; Burkhardt, Heinrich: Arzneitherapie für Ältere; 2. Auflage 2011, XIV, 284 S. 68 Abb. Geb., 49,95 Euro, ISBN 978-3-642-17307-3

Topics
Schlagworte
Neu auf dem Markt (2583)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So will Deutschland den Zuckerberg bezwingen

Zu viel und zu schlecht gekennzeichnet: Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesunde Ernährung unnötig, so die Kritik beim 2. Zuckerreduktionsgipfel. mehr »

Der Transgender-Trend

Paradigmenwechsel? Transsexuelle lassen sich sogar selbstbewusst für den "Playboy" ablichten. Psychiater warnen aber vor einem Geschlechtsdysphorie-Hype unter Jugendlichen. mehr »

Deshalb gibt's immer mehr Parkinsonkranke

Die absolute Zahl der weltweiten Parkinsonkranken hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Forscher haben eine Vermutung, warum der Anstieg in manchen Ländern so stark ist. mehr »