Ärzte Zeitung online, 17.05.2017

Präventionskurs

RA: Sport auch bei wenig Beschwerden

BONN. Die Deutsche Rheuma-Liga bietet jetzt das neue Bewegungsprogramm "aktiv-hoch-r" für Rheuma-Patienten an, die wenig oder kaum Beschwerden haben. Auch sie sollten sich regelmäßig bewegen, und dies speziell auf ihre Situation abgestimmt, erinnert die Rheuma-Liga in einer Mitteilung.

Dies biete der neue Präventionskurs, der von den Gesetzlichen Krankenkassen bei regelmäßiger Teilnahme zu bis zu 80 Prozent übernommen werde. Trainer seien bereits ausgebildet worden.

Das Sportprogramm wurde in Kooperation mit der Uni Erlangen-Nürnberg entwickelt und biete ein Training nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, abgestimmt auf die individuelle gesundheitliche Situation. Die Teilnehmer erstellen sich zudem eigene Trainingspläne für zu Hause. (eb)

Mehr Informationen demnächst unter www.aktiv-hoch-r.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden. mehr »

Zwischen Trauer und Krankenversorgung

19:10Spanien steht unter Terror-Schock: Nach den Attacken in Barcelona und im Badeort Cambrils wurden die Verletzten in 15 Krankenhäusern in Barcelona und Tarragona behandelt. Die „Ärzte Zeitung“ berichtet fortlaufend über die Situation vor Ort. mehr »

3-D-Druck ersetzt Gips-Zahnabdrücke

Die 3-D-Technologie hat längst Einzug in die Medizin gehalten. In München gibt es eine volldigitale Kieferorthopädie-Praxis. Vom Scan bis zum 3-D-Druck des Zahnmodells läuft alles digital. mehr »