Ärzte Zeitung, 02.03.2007

Milchfett macht Frauen fruchtbarer

CAMBRIDGE (ddp). Frauen mit Kinderwunsch sollten sich öfter ein Glas Vollmilch gönnen. Auch ab und zu ein Milcheis kann nicht schaden.

Das folgern US-Forscher aus einer Studie, in der sie die Fruchtbarkeit von über 18 000 Frauen mit ihrer Ernährung in Beziehung setzten. Nach den Ergebnissen der Studie von Dr. Jorge Chavarro und Mitarbeitern aus Boston haben Frauen, die sich viel mit fettreichen Milchprodukten ernähren, höhere Chancen auf eine Schwangerschaft, schreiben sie online in "Human Reproduction".

Eine Erklärung könnte sein, dass fettreiche Milchprodukte mehr Östrogen enthalten und so die Fruchtbarkeit fördern, oder dass ein anderer an Milchfett gekoppelter Stoff die Fertilität erhöht, so die Autoren.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »

Konzept der e-Patientenakte steht

Die ePA nimmt Formen an. Ärzte, Kassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleib vorerst außen vor. mehr »