Ärzte Zeitung, 03.04.2008

Sänger von "Tokio Hotel" vor Karriere-Aus?

HAMBURG (dpa). "Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz sorgt sich nach seiner Stimmband-Operation um seine Karriere als Sänger.

"Ich habe immer noch Angst um meine Stimme", schrieb Bill dem Magazin "Vanity Fair". Reden darf er auf Anordnung der Ärzte gut eine Woche lang nicht. Die Mediziner seien nach einer Kontrolluntersuchung aber überzeugt, dass die Stimme des 18-Jährigen wieder hergestellt werde, teilte Band-Manager David Jost mit. Bill war am Sonntag operiert worden. Wegen seiner Stimmbanderkrankung hatte Tokio Hotel viele Auftritte absagen müssen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30935)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »