Ärzte Zeitung, 05.02.2010

Fahrsicherheitscheck für ältere Kraftfahrer

BONN (eb). Das Zentrum für Alternskulturen der Universität Bonn bietet interessierten Autofahrern ab 65 Jahren die kostenlose Teilnahme an einem Fahrsicherheitscheck an.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Gesundheit, ihre Sehfähigkeit und die motorischen Fähigkeiten zu prüfen. Außerdem können sie ihre Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit testen und eine Fahrstunde an der Seite eines erfahrenen Fahrlehrers absolvieren.

Nähere Informationen sind unter www.mobil.uni-bonn.de verfügbar.

Topics
Schlagworte
Panorama (30929)
Allgemeinmedizin (27389)
Organisationen
Uni Bonn (508)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »