Ärzte Zeitung App, 07.10.2014

Großbritannien

Eine Pille gegen die Lust auf Alkohol

LONDON. Menschen mit Suchtproblemen können in Großbritannien neuerdings eine Pille bekommen, die ihre Lust auf Alkohol bremst.

Das Nationale Gesundheitsinstitut des britischen Gesundheitsministeriums empfiehlt das Medikament allen, die täglich eine halbe Flasche Wein oder drei Glas Bier trinken.

Das Medikament blockiere den Teil des Gehirns, der dem Trinker Vergnügen signalisiert, teilte das Institut kürzlich. Damit würde die Lust auf ein zweites Glas gemindert.

Die Pille könne aber nur bei gleichzeitiger psychologischer Behandlung eingenommen werden. Rund 600 000 Briten seien berechtigt, sich das Medikament verschreiben zu lassen. (dpa)

[10.10.2014, 21:29:00]
Dr. Boschidar Nikolow 
Londoner Pille gegen Alkohol
Wäre nett, wenn man die Substanz oder den Namen dieser Antialkoholpille erfahren dürfte !?

MfG., Dr. B. Nik.  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »