Ärzte Zeitung, 19.04.2004

FUNDSACHE

Als es dem Beamten To Kan schlecht ging

Höhenkrankheit ist natürlich kein Phänomen des Massentourismus auf den Himalaya. Und es gibt sie auch nicht erst, seit die ersten Flachländer die höheren Gipfel der Alpen erklimmen.

Der erste Bericht von der akuten Höhenkrankheit stammt schon aus dem alten China - "bezeichnenderweise von einem Beamten, der Steuern eintreiben mußte und deshalb viel unterwegs war", so der Internist und Sportmediziner Dr. Wolfgang Schaffert aus Siegsdorf auf dem Internistenkongreß in Wiesbaden.

Dem Beamten To Kan ging es im Jahre 32 vor Christus auf dem Kilak-Paß schlecht. Und er schrieb das genau auf. "Er beschrieb das sind die heute geltenden Leitsymptome für akute Bergkrankheit", so Bergarzt Schaffert.

Und zwar: "Jemand sieht einfach krank aus, er ist grün-blaß - es ist also eine gastrointestinale Symptomatik dabei -, er hat quälende Kopfschmerzen, früher oder später tritt auch Erbrechen auf." So erging es auch dem Chinesen To Kan. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1577)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »