Ärzte Zeitung, 21.06.2005

FUNDSACHE

Bauern demonstrieren gegen "couch potato"

Mit Demonstrationen vor dem britischen Parlament ziehen Kartoffelbauern gegen den Begriff "couch potato" (Sofa-Kartoffel) zu Felde. Das Wort bezeichnet im Englischen unsportliche Typen, die den ganzen Tag vor dem Fernseher hängen. Damit werde der gute Name der Wurzelknolle in Verruf gebracht, sagte Kathryn Race, die Marketingchefin des Britischen Kartoffelrats, gestern der Zeitung "The Guardian".

Das Oxford English Dictionary - das englische Gegenstück zum Duden - wurde vom Kartoffelrat aufgefordert, "couch potato" durch "couch slouch" (etwa: Sofa-Niete) zu ersetzen.

Doch John Simpson, der Chefredakteur des Wörterbuchs, lehnte dies kategorisch ab. "Leute, die bestimmte Wörter kritisieren, kritisieren eigentlich die Gesellschaft, die sie benutzt", sagte Simpson. "Couch potato" komme aus dem Amerikanischen und sei erstmals 1979 in einem Artikel der "Los Angeles Times" benutzt worden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Organisationen
Los Angeles Times (85)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Eine immunschwächende Aktivität der Herpesviren könnte Alzheimer befeuern, so eine Studie. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »