Ärzte Zeitung, 21.09.2010

Fundsache

Krimi-Hotel lockt mit Hitchcock-Flair

Wer es gruselig mag, dem bietet die Eifel eine neue Destination. In Hillesheim hat jetzt Deutschlands nach eigenen Angaben erstes Krimi-Hotel eröffnet. In der Nervenkitzel-Herberge haben Gäste die Wahl zwischen zehn individuell gestalteten Themenzimmern, die sich jeweils einer berühmten Figur aus Kriminalromanen, Fernsehserien oder Filmen widmen.

Die beschauliche Einrichtung des Miss-Marple-Zimmers mit Blümchengardinen und alten Holzmöbeln versprüht eine eher anheimelnde und gemütliche Atmosphäre. Wem der Sinn nach einer Nacht in Hitchcock-Atmosphäre steht, der dürfte im Psycho-Zimmer bestens aufgehoben sein. Der Schatten von Norman Bates auf dem Duschvorhang verspricht Gänsehaut pur. In den Fluren des Hotels sind neben Postern und Plakaten zahlreiche Utensilien aus den verschiedensten Kultkrimis ausgestellt. (maw)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Jeder dritte Brustkrebs im MRT übersehen

MRT-Bilder helfen, Brustkrebs früh aufzuspüren – doch in vielen Fällen gelingt das nicht. Eine niederländische Studie ergab: Jedes dritte Karzinom ist im MRT übersehen worden. mehr »

Neun Millionen Klinik-Infektionen jährlich

Infektionen in Kliniken und Pflegeheimen sind in Europa ein großes Problem. Jährlich infizieren sich dort neun Millionen Bürger, berichtet die EU-Seuchenbehörde. mehr »

Elektrostimulation macht Gelähmten Beine

Querschnittgelähmte können mit Krücken wieder gehen – dank einer individuell angepassten epiduralen Stimulation. Allerdings ist die Therapie nicht für jeden geeignet. mehr »