Ärzte Zeitung, 18.11.2010

Fundsache

Fuchs, du hast die Schuh' gestohlen

Das Kinderlied "Fuchs, du hast die Gans gestohlen" muss für ein Tier aus Föhren umgeschrieben werden. Seit Jahren ist der Fuchs aus Rheinland-Pfalz für eine besondere Diebestour bekannt: Er schleppt fleißig Schuhe weg - aus Gärten, von Terrassen und aus Hauseingängen.

"Es sind um die 100 Schuhe, die wir vor seinen Bauten gefunden haben", sagte Rudolf Reichsgraf von Kesselstatt in Föhren nahe Trier. Doch anders als 2009, als der diebische Fuchs ebenfalls zuschlug, hat der Waldbesitzer die geklauten Treter diesmal nicht eingesammelt, sondern im Wald liegen gelassen.

"Wenn er genug zum Spielen hat, holt er vielleicht nicht mehr so viele", so von Kesselstatt. Im vergangenen Jahr hatte der Fuchs zwischen 200 und 250 Schuhe - vom Pumps bis zum Gartenschuh - in den Wald geschleppt. Dort stimmen Wanderer jetzt das Lied "Fuchs du hast die Schuh‘ geklaut" an. (bee/dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »