Ärzte Zeitung, 20.07.2005

Global Awards für Engagement in der Diabetesfürsorge

Eine Kinderärztin und zwei Krankenschwestern zählen zu den Gewinnern der vom Arzneimittel-Hersteller Eli Lilly and Company vergebenen Global Awards für Lilly Diabetes Partner in diesem Jahr.

Dr. Maria Nelida Blando aus Cordoba in Argentinien, Pädiaterin im Ruhestand, wurde in der Kategorie "Medizinisches Fach- und Hilfspersonal" ausgezeichnet, die Australierinnen Julie Pearson und Christine Sheehan teilen sich den Sieg in der Kategorie "Diabetes-Krankenschwestern".

Darüber hinaus erhielten die Argentinierin Elba Cristina Flores, der Franzose Leonard Ganvert sowie der Australier Ron Raab Global Awards für ihr Diabetes-Engagement. (ag)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »