Ärzte Zeitung, 21.06.2006

Immunologe gewinnt Preis für Zellforschung

NIEDERPÖCKING (eb). Der Immunologe Professor Jan Buer hat den Wettbewerb "Imaging The Future" gewonnen und erhielt eine vom Unternehmen Roche Diagnostics gestiftete, mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung.

Buer wurde in Niederpöcking für seine Arbeit "How the field of immunogenetics will develop to overcome human immune disorders: Towards a single-cell approach" ausgezeichnet. Der Immunologe leitet eine Abteilung bei der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung in Braunschweig und lehrt an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Ein Ziel des Wettbewerbs ist es, die Biologie von Zellen zu verstehen und so immer bessere Diagnostik-Techniken und Therapien entwickeln zu können, etwa gegen Krebs, Immundefekte oder Viren.

Topics
Schlagworte
Events (707)
Organisationen
Roche (672)
Krankheiten
Krebs (5149)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »