Ärzte Zeitung, 22.11.2006

Hämophilie-Preis für molekulare Diagnostik

HAMBURG (ugr). Für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Molekulardiagnostik wurde Dr. Osman El-Maari von der Uniklinik Bonn ausgezeichnet. Der Molekularbiologe erhielt den mit 5200 Euro dotierten Johann-Lukas-Schönlein-Preis bei einer vom Unternehmen Baxter ausgerichteten Hämophilie-Veranstaltung.

El-Maari habe einen bedeutenden Beitrag zum besseren Verständnis der Bluterkrankheit geleistet, hieß es in der Laudatio. Außer der Molekulardiagnostik sind Stammzellforschung und Stammzelltherapie bei Hämophilie Themen, mit denen sich der Preisträger intensiv befaßt.

Topics
Schlagworte
Events (706)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »