Ärzte Zeitung, 10.10.2011

TIPP DES TAGES

Bei Erkältungsbeginn ist die Sauna sinnlos

Regelmäßige Sauna-Besuche beugen Atemwegsinfektionen vor, aber wenn eine Erkältung bereits im Anflug ist, bringt saunieren nichts mehr, berichten Forscher der Charité.

Sie haben 157 Patienten mit beginnendem Schnupfen in zwei Gruppen aufgeteilt: Eine wurde in eine aufgeheizte Sauna (90°C) geschickt, eine kam in eine Sauna mit Raumtemperatur - jeweils bekleidet mit Wintermänteln.

Das Ganze erfolgte für je drei Minuten an drei aufeinander folgenden Tagen (Med J Australia 2010; 193: 730).

Danach gab es bei der Symptomschwere keine Unterschiede zwischen den beiden Gruppen. Das galt für Kratzen im Hals, Niesen, Rhinorrhoe sowie Kopf- und Gliederschmerzen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Organisationen
Charité Berlin (3135)
Krankheiten
Erkältungs-Krankheiten (1141)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

Erste Beschwerden gegen Facebook und Google

Unmittelbar nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Verein "Noyb" erste Anzeigen gegen Google und Facebook wegen "Zwangszustimmungen" auf den Weg gebracht. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »