Ärzte Zeitung, 18.11.2011

TIPP DES TAGES

Vorsicht an US- Geldautomaten

Reisende müssen beim Geldabheben in den USA aufpassen. Betrüger setzen vor allem hier, aber auch in Ländern wie Argentinien oder der Dominikanischen Republik, kopierte Karten ein und spähen den PIN der Urlauber aus, um so an ihr Geld zu kommen.

Aus diesem Grund sollten Kartenbesitzer beim Geldabheben im Ausland bei der PIN-Eingabe eine Hand über die Tastatur legen, damit die PIN nicht eingesehen werden kann. Außerdem sollte geprüft werden, ob die Tastatur eventuell manipuliert ist.

Falls Bankkunden trotzdem Opfer eines Betrügers werden, erhalten sie in der Regel das Geld von ihrer Bank zurück. In Europa hingegen sei das betrügerische Kartenauslesen laut Euro Kartensysteme zurückgegangen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alltags-Chemikalien schaden dem Sperma

In einer Studie an Spermien haben Forscher schädliche Effekte von Alltagschemikalien festgestellt. Problematisch: Die Einzelstoffe potenzieren ihre Wirkung gegenseitig. mehr »

Nervenärzte schlagen Alarm

Der Spitzenverband ZNS ist besorgt: Die Versorgung von Demenz-, Parkinson- und Schlaganfallpatienten gerate in Gefahr, warnen die Nervenärzte. mehr »

Das läuft falsch bei der Diabetes-Vorsorge

Viele Versuche, Diabetes und Adipositas vorzubeugen, sind zum Scheitern verurteilt: Gesundheitstage an Schulen und eine Zuckersteuer gehören dazu. Diabetes-Experte Prof. Stephan Martin würde die Ressourcen anders verteilen. mehr »