Ärzte Zeitung, 23.01.2008

Vereinigte Staaten

Unterwegs in der "Capital Region"

Capital Region USA (CRUSA) wird sie genannt - die Hauptstadtregion Amerikas mit Washington DC sowie den angrenzenden Bundesstaaten Virginia und Maryland. Neu erschienen und kostenlos erhältlich ist jetzt der "Reiseplaner 2008" für diesen interessanten Teil der USA.

Außer praktischen Tipps und Adressen für einen Aufenthalt in der "Capital Region" bietet die 52 Seiten umfassende Broschüre auch Ausflugs- und Tourenvorschläge, etwa zur Chesapeake Bay, der faszinierenden Bucht an der Atlantikküste Virginias und Marylands mit 300 Kilometern Küstenlinie.

Der Reiseplaner enthält darüber hinaus einen Beihefter mit den attraktivsten Ausflugsrouten. Auf malerischen Nebenstraßen, den "Scenic Byways", können Autofahrer die schönsten Orte der Region kennen lernen. Und wer wandern oder radfahren will, findet auch interessante Infos.

Informationen:

Den Reiseplaner 2008 gibt's kostenlos: Tel. 00 800/96534264 oder www.capitalregionusa.de

Topics
Schlagworte
Reise (2308)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »