Ärzte Zeitung online, 15.03.2018

Abitur

NRW beschließt Rückkehr zu G9

Nordrhein-Westfalens Landesregierung hat den Gesetzentwurf zur Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren beschlossen. Es wird demnach zum Schuljahr 2019/2020 landesweit an den Gymnasien wieder zur Regel. Auch das bisherige achtjährige Gymnasium (G8) bleibt möglich, wenn Gymnasien sich dafür entscheiden.

 Die Wende zu G9 wird im übernächsten Schuljahr mit den Klassen fünf und sechs eingeleitet. Dann wird das Abitur nach 13 Schuljahren abgelegt. Bis zur vollständigen Umstellung rechnet die Landesregierung mit einem Bedarf von etwa 2200 zusätzlichen Lehrerstellen.

Vor NRW sind inzwischen bereits mehrere Bundesländer wieder ganz oder teilweise zum neunjährigen Gymnasium zurückgekehrt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Schule (705)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

17:00Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden - und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »

Keuchhusten - längst keine Kinderkrankheit mehr

An Pertussis erkranken in Deutschland vor allem Erwachsene. Sie stellen eine Gefahr für Säuglinge dar. Wir zeigen, wie viele Erkrankte es seit 2001 gab und wie alt sie waren. mehr »