Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Suchtberatung in Niedersachsen jetzt auch online

HANNOVER(cben). Niedersachsen hat eine landesweite Online-Suchtberatung geschaltet. "Die Therapiekette Niedersachsen ist deutschlandweit der größte Zusammenschluss ambulanter, teil-/ außerstationärer sowie stationärer Beratungs- und Rehabilitationseinrichtungen für Menschen mit Suchtproblemen", heißt es auf der Homepage. Erarbeitet wurde das Angebot von den rund 70 Therapieeinrichtungen der Therapiekette.

Es umfasst unter anderem eine Übersicht über Hilfsangebote und die Möglichkeit für Betroffene, sich anonym per E-Mail beraten zu lassen. Mit dem Angebot soll die Schwelle zur Kontaktaufnahme vor allem für Jugendliche gesenkt werden. Heiner Peterburs, Chef der Therapiekette, sagte bei der Eröffnung: "Ehe die jungen Leute in eine Beratungsstelle gehen, gehen sie lieber ins Internet."

Im Internet unter: www.therapiekette-niedersachsen.de.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Versorgung psychisch kranker Kinder ist ein Flickenteppich

Der Trend bei den psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen ist stabil. Eine einheitliche Versorgungslandschaft besteht in Deutschland aber nach wie vor nicht. mehr »

„Mütter sind die zentralen Ansprechpartner“

In dieser Woche werben Urologen für die HPV-Impfung. Vor allem bei Jungen besteht Nachholbedarf. Wie können sie für eine Impfung gewonnen werden? mehr »

Mama leckt den Schnuller ab – kein Tabu

Botschaft einer neuen US-Studie: Das Ablutschen kann Vorteile fürs Immunsystem der Kinder haben. mehr »