Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Suchtberatung in Niedersachsen jetzt auch online

HANNOVER(cben). Niedersachsen hat eine landesweite Online-Suchtberatung geschaltet. "Die Therapiekette Niedersachsen ist deutschlandweit der größte Zusammenschluss ambulanter, teil-/ außerstationärer sowie stationärer Beratungs- und Rehabilitationseinrichtungen für Menschen mit Suchtproblemen", heißt es auf der Homepage. Erarbeitet wurde das Angebot von den rund 70 Therapieeinrichtungen der Therapiekette.

Es umfasst unter anderem eine Übersicht über Hilfsangebote und die Möglichkeit für Betroffene, sich anonym per E-Mail beraten zu lassen. Mit dem Angebot soll die Schwelle zur Kontaktaufnahme vor allem für Jugendliche gesenkt werden. Heiner Peterburs, Chef der Therapiekette, sagte bei der Eröffnung: "Ehe die jungen Leute in eine Beratungsstelle gehen, gehen sie lieber ins Internet."

Im Internet unter: www.therapiekette-niedersachsen.de.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Deutsche haben Angst vor Hautkrebs – und Falten

Eine Umfrage hat ergeben, wie wichtig den Bürgern der UV-Schutz ist. Insbesondere aus Angst vor Karzinomen der Haut schmieren die Deutschen sich fleißig ein – und bekommen trotzdem Sonnenbrand. mehr »

Ansparphase bei den Kassen ist beendet

Die Finanzreserven in der Gesetzlichen Krankenversicherung sind im Vorjahresvergleich leicht gesunken. Der Gesundheitsminister sieht weiter Spielräume für mehr Leistungen oder finanzielle Entlastung der Mitglieder. mehr »

Zu viel Alkohol geht auf die Hoden

Je höher der Alkoholkonsum, umso kleiner sind die Hoden junger Männer, haben italienische Forscher festgestellt. Doch was ist Ursache, was Wirkung? mehr »