Ärzte Zeitung, 21.07.2009

Ärzte und Patienten starten Wahlkampagne

BERLIN (hom). Unter dem Motto "Wähle gesund!" haben Ärzte und Patienten eine gemeinsame Kampagne zur Bundestagswahl am 27. September gestartet. Das Bündnis wolle auf Mängel in der aktuellen Gesundheitspolitik hinweisen und Forderungen an eine künftige Gesundheitspolitik formulieren, hieß es.

Initiatoren sind die Deutsche Gesellschaft für Versicherte und Patienten (DGVP) und der Berufsverband der Deutschen Dermatologen.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (77370)
Organisationen
BVDD (79)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »