Ärzte Zeitung, 24.07.2009

Rheinland-Pfalz erprobt Delegation von Leistungen

Vier Krankenhäuser für Modellprojekt ausgewählt

MAINZ (chb). Wie Aufgaben im Krankenhaus am besten delegiert werden können, das wird in vier rheinland-pfälzischen Kliniken getestet.

In den Modellkliniken soll unter anderem erprobt werden, welche ärztlichen Tätigkeiten eventuell von Pflegekräften übernommen werden können. Gleichzeitig wird getestet, inwieweit es möglich ist, Pflegekräfte durch pflegeunterstützende Mitarbeiter zu entlasten.So soll unter anderem geprüft werden, ob ganze Aufgabenkomplexe wie zum Beispiel das Wund- oder Schmerzmanagement von Pflegekräften übernommen und Servicetätigkeiten von anderen Mitarbeitern erledigt werden können.

Eine entsprechende Qualifizierung und Weiterbildung sei dafür aber unabdingbar, sagte Landesgesundheitsministerin Malu Dreyer (SPD) bei der Vorstellung des Projekts.Am Modellprojekt, das nach einer bis Ende 2009 dauernden Vorbereitungsphase drei Jahre laufen soll, nehmen das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Trier, das Westpfalzklinikum Kaiserslautern, die Universitätsklinik Mainz sowie das Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich teil. An der Auswahl der Krankenhäuser waren unter anderem die Landesärztekammer und Pflegeverbände beteiligt.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Praxistest gegen Polemik

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »