Ärzte Zeitung, 24.09.2009

zur Großdarstellung klicken

Wichtig in der Gesundheitspolitik: Sichere Finanzierung

NEUSS (HL). Eine gesicherte Finanzierung und Zugang innovativen Arzneimitteln und Therapien - das müssen nach Auffassung der Bundesbürger vorrangige Ziele der Gesundheitspolitik sein. Aktuell hatte TNS Healthcare im Auftrag des forschenden Arzneimittelherstellers Janssen-Cilag 924 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger im Vorfeld der Bundestagswahl zu ihren Prioritäten in der Gesundheitspolitik befragt.

Zwei Drittel der Befragten wünschen sich eine bessere Zusammenarbeit zwischen Haus- und Fachärzten sowie den Krankenhäusern. 42 Prozent sprechen sich dafür aus, dass die Informationssuche nach Behandlungsmöglichkeiten und deren Qualität für Patienten vereinfacht werden. Die Umfrage unterstützt auch Kernaussagen der Delphi-Studien von Janssen-Cilag, in denen in Zukunftsszenarien die Rolle von Patienten betont wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

jameda muss Arztprofil löschen - Das ist die Urteilsbegründung

Urteil des Bundesgerichtshofs zum Arzt-Bewertungsportal jameda: Am Dienstag entschieden die Karsruher Richter zugunsten einer klagenden Ärztin. Ihr Profil muss gelöscht werden - die Richter schränken ihr Urteil allerdings ein. mehr »

Wann Bergsteigen fürs Herz schädlich ist – und wann nicht

Forscher haben Studien zu herzkranken Bergsteigern ausgewertet und geben Tipps, was Ärzte bei welcher Krankheit beachten müssen. mehr »

Deutlich mehr Masernfälle in Europa

In der Europäischen Region der WHO gab es 2017 eine Zunahme der Masernfälle um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr »