Ärzte Zeitung, 28.09.2011
 

Grüne wollen lesbischen Frauen IvF ermöglichen

BERLIN (eb). Die Grünen wollen lesbischen Frauen den Zugang zur künstlichen Befruchtung ermöglichen. Dazu hat die Fraktion einen Antrag in den Bundestag eingebracht.

Außerdem sollen Eingetragene Lebenspartnerschaften beim Abstammungsrecht Ehepaaren gleichgestellt werden.

Nach Auffassung der Grünen muss im Sinne der Gleichbehandlung allen Frauen der Zugang zur künstlichen Befruchtung offenstehen.

Die Bundesregierung solle diesen Grundsatz offensiv gegenüber der Bundesärztekammer vertreten und "auf eine Aufhebung der diskriminierenden Praxis hinwirken".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »

Weltärztebund und Papst im Dialog zur Palliativmedizin

Seltene Kooperation: Weltärztebund und Papst sprechen sich für ein Sterben in Würde aus, aber gegen Euthanasie und assistiertem Selbstmord. mehr »