Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 01.07.2012

Werden Medikamente aus Versandhandel teurer?

BERLIN (dpa). Medikamente aus der Internet-Apotheke könnten künftig teurer werden.

Der Bundestag hat am Donnerstagabend die Novelle des Arzneimittelgesetzes beschlossen, wonach die deutschen Vorschriften für Arzneimittelpreise künftig auch bei ausländischen Versandapotheken gelten.

Diese können ihren deutschen Kunden damit keine Rabatte und Boni mehr gewähren. Allerdings bedarf diese Neuregelung noch der Zustimmung des Bundesrats.

Ferner soll das Gesetz die Patienten besser vor gefälschten Medikamenten schützen. Deshalb erhalten verschreibungspflichtige Arzneimittel ein Sicherheitsmerkmal, das ihre Echtheit garantieren soll.

Topics
Schlagworte
Arzneimittelpolitik (7060)
[02.07.2012, 07:55:34]
Ronny Röske 
Schande dem, der Böses dabei denkt ...
Man muss bei Novellierungen dieser Art fragen, wessen Handschrift diese Novelle trägt. Wir wollen doch nicht unterstellen, dass hier vielleicht Lobbyisten der pharmazeutischen Industrie am Werke waren, oder?

Schande dem, wer Böses dabei denkt!  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »