Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 06.10.2009

"Fallwert von 85 Euro ist kein leeres Versprechen"

STUTTGART (fst). Der Hausärzteverband in Baden-Württemberg appelliert an Hausärzte im Südwesten, sich in den neuen 73b-Vertrag mit etwa 60 Betriebskrankenkassen einzuschreiben. Ende September ist die Vereinbarung endgültig paraphiert worden.

Die Einschreibung der Ärzte hat mit dem vierten Quartal begonnnen, die der Patienten startet Anfang 2010. Der Vertrag orientiert sich nach Verbandsangaben stark an der AOK-Vereinbarung. "Wer jetzt noch zögert, verschenkt bares Geld", heißt es. Der Fallwert von 85 Euro sei "Tatsache und keine leere Versprechung".

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17620)
Organisationen
AOK (7090)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden. mehr »

Kinder suchtkranker Eltern brauchen mehr Beachtung

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, fordert eine bessere Versorgung und Betreuung der Kinder von Suchtkranken. Kinder von Suchtkranken sind diesmal Schwerpunkt des Drogenberichts. mehr »

Hilfe für die Seele gefordert

Eine Krebsdiagnose ist ein Schock. Die Psychoonkologie soll helfen. Aber die Unterstützung ist wenig bekannt und unterfinanziert. mehr »