Ärzte Zeitung, 07.02.2012

Schulte-Körne steht dem DGKJP als Präsident vor

MÜNCHEN/ULM (ras). Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) hat einen neuen Vorstand gewählt.

Für die nächsten zwei Jahre wird Professor Dr. Gerd Schulte-Körne, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Klinikum der Universität München, der DGKJP als Präsident voranstehen.

Unterstützt werden wird Schulte-Körne von Professor Dr. Jörg Fegert, Direktor der der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum Ulm, der als Vizepräsident und Schatzmeister eine Doppelrolle einnehmen wird.

Im Vorstand bestätigt wurden Professor Dr. Tobias Banaschewski (Schriftführer) sowie Professor Dr. Katja Becker und Professor Dr. Johannes Hebebrand als Beisitzer.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (19260)
Organisationen
DGKJP (31)
Uniklinik Ulm (128)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Obwohl er querschnittsgelähmt ist, konnte ein Mann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Das ist bei einer Datenpanne zu tun

Bei einem Datenleck in der Praxis sind Inhaber nach der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet, dies zu melden. Wem und wie, das erläutern Medizinrechtler. mehr »