Ärzte Zeitung, 17.07.2012

Fachärzte gründen neue Allianz

BERLIN (eb). 16 fachärztliche Berufsverbände haben sich zum Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) zusammengeschlossen und nun eine Führungsspitze gewählt.

Vorsitzender wurde der Augenarzt Dr. Thomas Scharmann aus München, seine beiden Stellvertreter sind der HNO-Arzt Dr. Dirk Heinrich aus Hamburg - er ist zugleich Vorsitzender des NAV-Virchowbundes - und der Orthopäde Dr. Andreas Gassen aus Düsseldorf.

Oberstes Ziel der Facharzt-Organisation ist der Erhalt der wohnortnahen fachärztlichen Versorgung, so SpiFa-Vize Gassen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[18.07.2012, 13:19:41]
Harald Hensel 
Prima!!!!
Wünsche alles Gute und lasst Euch nicht über den Tisch ziehen....!!!! zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt, der Arzneimittelvertrieb sicherer werden. mehr »

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »