Ärzte Zeitung, 08.01.2014
 

BMG

Stroppe neuer Staatssekretär

BERLIN. In der Führung des Bundesgesundheitsministeriums hat Lutz Stroppe die Funktion des beamteten Staatssekretärs übernommen. Bisher war Stroppe (57) Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Seit Mitte der 1980er Jahre war der Politikwissenschaftler in verschiedenen Positionen für die Konrad-Adenauer-Stiftung, das Büro des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl sowie das Konrad Adenauer Haus der CDU tätig.

Seit 2010 arbeitete Lutz Stroppe als Abteilungsleiter und seit Juli 2012 als Staatssekretär im BMFSFJ.Er folgt auf Thomas Ilka.

Auch die CSU-Fraktion hat einen neuen gesundheitspolitischen Sprecher: Georg Nüßlein ist Direktkandidat des Wahlkreises Neu-Ulm und war bisher wirtschafts- und energie- und verkehrspolitischer Sprecher. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fettsäurehypothese bei MS erhält neue Nahrung

Ist eine ungesunde Ernährung einer der Gründe, weshalb manche Menschen an MS erkranken? Es mehren sich jedenfalls Hinweise für einen entscheidenden Einfluss auf die Darmflora. mehr »

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »