Ärzte Zeitung, 03.06.2014

Wartezeiten

NAV-Virchowbund kritisiert Montgomery

BERLIN Der NAV-Virchowbund hat vor einem Ausufern der Debatte um Wartezeiten und Terminvergaben in Arztpraxen gewarnt.

Mit seiner Forderung, dass Patienten eine Entschädigung erhalten sollten, wenn sie in einer Praxis zu lange warten müssen, habe Bundesärztekammerpräsident Professor Frank Ulrich Montgomery ein weiteres Fass in dieser Diskussion aufgemacht, heißt es in einer Mitteilung des Verbands.

Ohne Not würden jetzt auch noch die Hausärzte in diese Debatte hineingezogen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

So stark ist die Macht des ärztlichen Wortes

Ärztliche Überzeugungsarbeit macht Therapien wirksamer. Umgekehrt können unbedachte Äußerungen dem Patienten schaden. Etliche Studien belegen diese Placeboeffekte. mehr »

Weiterhin Unklarheit zu Bewertungsportalen

Das Recht auf Informationsfreiheit auf der einen Seite, das Recht auf freie Berufsausübung auf der anderen – der Bundesgerichtshof hat zur Löschung von Einträgen bei Arztbewertungsportalen verhandelt. mehr »

Das sind die Folgen eines Kaiserschnitts

Die Zahl der Kaiserschnitte nimmt seit einigen Jahren weltweit zu. Das hat für Mütter und Babys Vor- und Nachteile. Welche das sind, haben Wissenschaftler zusammengefasst. mehr »