Ärzte Zeitung App, 11.09.2014

Innovationsfonds

FALK-KVen gegen Konzept der Kassen

NEU-ISENBURG. Die vier Mitglieder der "Freien Allianz der Länder KVen" (FALK) lehnen das Konzept des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des Innovationsfonds ab.

"Die Vorstellungen der Kassenfunktionäre erwecken eher den Eindruck einer Wunschliste anstatt eines klaren Konzeptes", teilten die KV-Vorstände mit. Zu den FALK-KVen gehören die Körperschaften aus Baden-Württemberg, Hessen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.

 Auf Kritik stößt vor allem der Vorschlag, dass die Kassen berechtigt sein sollen, Anträge an den Fonds zu stellen.

"So haben sich die Kassen in ihrem eigenen Konzept die Schlüsselrolle bei der Umsetzung des Innovationsfonds zugewiesen", heißt es. Das Fazit: "Dieses Konzept ist einfach Murks". (bee)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

In welchem Alter die Lust an Bewegung schwindet

Kinder bewegen sich viel, rennen und toben gerne. Das ändert sich, wenn sie älter werden. Bislang dachte man, dass der Wandel mit der Pubertät einsetzt – doch weit gefehlt. mehr »

Dicke Luft um Grenzwerte

In die Debatte um gesundheitliche Auswirkungen von Luftschadstoffen haben sich weitere Politiker und Ärzte eingeschaltet. SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach sieht keinen Anlass, die Grenzwerte zu verändern. mehr »

Wenn Männer mehr als zwei Hoden haben

Überzählige Hoden sind meist asymptomatisch. Bei einem jungen Mann mit akutem Skrotum machten australische Urologen jetzt einen überraschenden Zufallsbefund. mehr »