Ärzte Zeitung App, 17.09.2014

BÄK-Präsidentschaft

Montgomery will erneut kandidieren

HAMBURG. Professor Frank Ulrich Montgomery will 2015 erneut für das Präsidentenamt in der Bundesärztekammer kandidieren. Dies bekräftigte Montgomery vor Journalisten in Hamburg.

Voraussetzung dafür sei eine Wiederwahl als Präsident der Landesärztekammer in Hamburg, wo noch in diesem Jahr gewählt wird. In der Hansestadt arbeitet der Landesvorsitzende des Marburger Bundes eng mit dem Hausärzteverband zusammen.

Dr. Klaus Schäfer, Vorsitzender des Hausärzteverbandes, ist in der Hansestadt seit acht Jahren Vize neben Montgomery. Beide streben an, dieses Bündnis fortzusetzen. Montgomery ist 2011 auf dem Ärztetag in Kiel zum BÄK-Präsidenten gewählt worden. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »