Ärzte Zeitung, 21.11.2014

Marburger Bund

Knichwitz: Rücktritt von Landesvorsitz

KÖLN. Professor Gisbert Knichwitz ist als Vorsitzender des Marburger Bundes (MB) Nordrhein-Westfalen/Rheinland-Pfalz zurückgetreten und hat auch alle weiteren Ämter niedergelegt.

Die Entscheidung beruht nach Angaben des MB auf persönlichen Gründen. Bis zur Neuwahl des MB-Landesvorstands im Herbst 2015 wird der 2. Vorsitzende Professor Ingo Flenker die Aufgaben von Knichwitz im Vorstand mit übernehmen.

Knichwitz saß für den MB Bund im Vorstand der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo). Die ÄKNo-Kammerversammlung wird am Samstag darüber entscheiden, wer für den Kölner Anästhesisten nachrücken wird. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »