Ärzte Zeitung online, 20.06.2018

Kommentar

Garg im Gegenwind

Von Florian Staeck

florian.staeck

Schreiben Sie dem Autor florian.staeck@springer.com

Timing ist im politischen Geschäft die halbe Miete. Mal versandet eine Meldung im Nachrichtenstrom, ein anderes Mal kommt sie im richtigen Moment und findet viele Echokammern.

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) war insofern gut beraten, als er den Antrag zur Entbudgetierung der vertragsärztlichen Vergütung kurz vor der Konferenz der Gesundheitsminister auf den Weg gebracht hat.

So sehr der Vorstoß Ärzte und KV-Chefs freut, so begrenzt dürften seine Erfolgsaussichten sein. Und das liegt nicht nur daran, dass Garg als FDP-Politiker im Kreis seiner Ministerkollegen ein Alleinstellungsmerkmal hat.

Vielmehr ist die Ausgabenseite der gesetzlichen Kassen in den vergangenen Wochen wieder stärker in den Fokus gerückt. Erst jüngst ist die große Koalition von explodierenden Pflegeausgaben kalt erwischt worden – 2019 müssen die Beitragssätze steigen. Und auch in der GKV nähert sich das Zeitalter Hermann Gröhes seinem Ende, in dem Reformen durch stetig sprudelnde Mehreinnahmen finanziert werden konnten. Zudem haben Wirtschaftsforscher am Dienstag gerade vor konjunkturellem Schlechtwetter gewarnt.

Harte Zeiten also für Gargs Vorstoß. Mehr noch als bisher zählt vor allem eines: gute Argumente.

Lesen Sie dazu auch:
Entbudgetierung: Budgetdeckel lüften! Vorstoß von Garg erntet gemischtes Echo

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »

Sinken die Konnektor-Preise?

Wie werden sich die Preise für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur entwickeln, wenn dann vier Konnektoren auf dem Markt sind? Die Selbstverwaltung hofft auf sinkende Preise - doch ob das so kommt, ist fraglich. mehr »