Ärzte Zeitung, 15.07.2008

GEK: "Plön war peinlich"

Kassenchef kritisiert Länder wegen Klinikfinanzierung

BERLIN (ble). Der Vorsitzende der Gmünder Ersatzkasse (GEK), Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, hat die ablehnende Haltung der Bundesländer zu den Eckpunkten der großen Koalition für eine Neuordnung der Klinikfinanzen heftig kritisiert: "Plön war peinlich", sagte er an die Adresse der Ländergesundheitsminister.

Diese hatten sich Anfang Juli im schleswig-holsteinischen Plön mit der Bundesregierung nicht auf ein grundlegendes Konzept zur Neuausrichtung der Einnahme- und Investitionsstrukturen der bundesweit 2100 Kliniken einigen können.

Nach dem GEK-Krankenhausreport 2008 werden Kinder immer häufiger wegen Magen-Darm-Infekten ins Krankenhaus eingeliefert: Seit dem Jahr 2000 stieg die Zahl der Aufnahmen um das Zweieinhalbfache.

Lesen Sie dazu auch:
Magen-Darm-Infekte sind der neue Klinikrenner

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »