Ärzte Zeitung online, 15.01.2019

Baden-Württemberg

AOK etabliert Digital-Beirat

STUTTGART. Die AOK Baden-Württemberg hat einen Beirat aus Experten der Gesundheits- und Digitalwirtschaft berufen. Er soll den Vorstand in Fragen der der digitalen Transformation beraten.

Zum Vorsitzenden ist Professor Wilhelm Bauer, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO gewählt worden, berichtet die Kasse.

Mehr digitale Prozesse könnten die Versorgung verbessern, zugleich gelte aber, dass Qualität vor Geschwindigkeit geht. Insoweit müsse stets der Mehrwert für die Versicherten im Mittelpunkt stehen.

Dem zehnköpfigen Beirat gehören unter anderem Medi-Chef Dr. Werner Baumgärtner und Dr. Ilona Köster-Steinebach vom Aktionsbündnis Patientensicherheit an. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mit Adipositas-Chirurgie bei Teenagern warten?

Extrem adipöse Jugendliche können von bariatrischer Chirurgie offenbar stärker profitieren als Erwachsene. Allerdings haben sie auch höhere Risiken nach dem Eingriff. mehr »

Zahl der Krebskranken wächst rasant

Die Zahl der Krebs-Neupatienten wächst exponentiell. Gleichzeitig leben die Patienten immer länger. Onkologen legen Zahlen vor und fordern eine schnelle Reaktion. mehr »

Immer mehr Kliniken geht es schlecht

Viele deutsche Krankenhäuser schweben in Insolvenzgefahr. Die wirtschaftliche Lage der Kliniken hat sich insgesamt verschlechtert – wohl auch deswegen, weil Patienten seltener stationär behandelt werden mussten. mehr »