Ärzte Zeitung, 05.10.2011

Hessen will mehr Altenpfleger ausbilden

WIESBADEN (ine). Bis zum Jahr 2020 werden in den ambulanten Diensten und stationären Einrichtungen der Altenpflege in Hessen 2878 Altenpflegekräfte und 2241 Gesundheits- und Krankenpflegekräfte mehr benötigt.

"Dies ist ein Zuwachs von einem Drittel des derzeitigen Beschäftigungsstandes des ambulanten und stationären Altenpflegesektors", so Hessens Sozialminister Stefan Grüttner.

Die Zahlen stammen aus dem Hessischen Pflegemonitor, dessen komplette Daten in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

Um dem Engpass zu begegnen, will die Landesregierung mehr Altenpfleger ausbilden. "In diesem Jahr stellen wir erstmals 4000 statt bislang 3500 Schulplätze in der Altenpflegeausbildung zur Verfügung."

"Wir haben Landesmittel mehr als verdreifacht"

Nächstes Jahr würden 14,6 Millionen Euro für die Ausbildung von Altenpflegekräften veranschlagt.

"Gegenüber 1999, wo dies noch 4,6 Millionen Euro waren, haben wir damit die Landesmittel mehr als verdreifacht", betont Grüttner.

Menschen ohne Arbeit ermutige die Landesregierung, sich für eine Berufsumschulung zu einem Pflegeberuf zu entscheiden. Zudem sollen Pflegekräfte mit Hilfe betrieblicher Unterstützungsmaßnahmen länger im Beruf gehalten werden.

Topics
Schlagworte
Pflege (5418)
Personen
Stefan Grüttner (193)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So hoch ist die Lebenserwartung in der Welt

Wer als Junge in Deutschland geboren wird, darf sich im Schnitt auf 78 Jahre freuen. Wie hoch ist die Lebenserwartung in anderen Ländern der Welt? Wir geben die Antwort. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum heutigen Welt-Diabetestag zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »