Ärzte Zeitung online, 27.06.2019

Rahmenpläne

Reform der Pflege-Ausbildung ist im Zeitplan

Die Reform der Pflegeausbildung ist einen Schritt vorangekommen.

BERLIN. Die Reform der Pflegeausbildung ist einen Schritt vorangekommen: Die beauftragte Kommission hat Rahmenpläne für die Ausgestaltung der neuen generalistischen Pflegeausbildung vorgelegt, die Anfang 2020 starten soll.

Dafür musste das Gremium bis Juli Vorschläge für Lehr- und Ausbildungspläne präsentieren. Nach Prüfung durch die Regierung sollen die Rahmenpläne rasch Pflegeschulen und den Trägern der praktischen Ausbildung als Orientierungshilfe zur Verfügung gestellt werden.

Für den Pflegebeauftragten Andreas Westerfellhaus ist dieser Schritt „ein Meilenstein“. Der Lehrplan müsse nun auch Eingang in die schulinternen Curricula finden, forderte er. (fst)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Salzersatz senkt Blutdruck effektiv

Mit Salzersatz senkten peruanische Forscher den Blutdruck in mehreren Gemeinden signifikant – insbesondere bei Hypertonikern. Dabei halfen ungewöhnliche Methoden. mehr »

Homöopathie weiterhin auf Kassenkosten

Die Entscheidung in Frankreich, Homöopathika aus der Erstattung der Kassen zu nehmen, hat in Deutschland ein kontroverses Echo ausgelöst. Nun stellt Gesundheitsminister Spahn klar: Hierzulande soll alles beim Alten bleiben. mehr »

Homeoffice belastet die Psyche

Viele Arbeitnehmer würden lieber von Zuhause aus arbeiten als jeden Tag zur Arbeit pendeln zu müssen. Doch nun zeigt eine WIdO-Umfrage: Die Heimarbeit schlägt aufs Gemüt. mehr »