Ärzte Zeitung online, 22.08.2017

Präventionsprojekt

TK kooperiert mit Leipziger Sportverein

Bewegung und gesunde Ernährung – im Sportverein sollen Impulse fürs Leben gegeben werden.

LEIPZIG. Gesundheitskompetenzen bei Kindern, Jugendlichen und Studenten aufbauen und fördern – das ist das Ziel eines Präventionsprojekts, das die Techniker Kasse Sachsen zusammen mit dem größten Leipziger Sportverein SC DHfK startet. Das Konzept sei deutschlandweit einzigartig, heißt es in einer Mitteilung der TK. Beide Vertragspartner erhoffen sich eine Wirkung auch auf die Eltern und Familien der jungen Sportler.

Thomas Holm von der TK begründet das Engagement der Kasse so: "Gerade in den frühen Lebensphasen ist es extrem wichtig, Kindern einen gesundheitsbewussten Lebensstil nahe zu bringen. Sie entwickeln ihre Persönlichkeit und können nicht nur unmittelbar profitieren, um etwa beim Sport oder in der Schule bessere Leistungen zu bringen, sondern auch für später im Erwachsenalter einen wichtigen Grundstein für eine gute Gesundheit legen."

Mit insgesamt 150.000 Euro unterstützt die TK dafür dieses gemeinsame Projekt. Gemeinsam mit dem SC DHfK sollen neue Ideen entwickelt werden, um die gesundheitsfördernden Potenziale, die die Lebenswelt Sportverein bietet, zu nutzen.

Das Projekt zielt beispielsweise auf eine spezielle Weiterbildung der Übungsleiter im Handlungsfeld "Gesund aufwachsen". Gefördert wird ein ganzheitlicher Ansatz, der neben der sportlichen Betätigung auch die Themen Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Suchtvorbeugung mit einschließt.

Der SC DHfK Leipzig hat 6400 Mitglieder, die Kooperation mit der TK ist zunächst auf drei Jahre angelegt.

Der Vizepräsident des SC DHfK Leipzig, Dr. Thomas Krümmling, zeigte sich von dem innovativen Konzept überzeugt: "Jetzt können wir zukünftig neben den vielfältigen Sportangeboten, die derzeit unsere Mitglieder im SC DHfK Leipzig nutzen, eine breitere Palette an gesundheitsfördernden Maßnahmen anbieten", heißt es in der Mitteilung. (eb)

Topics
Schlagworte
Prävention (2880)
Sachsen (482)
Organisationen
TK (2456)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Neue Hoffnung auf wirksame Alzheimer-Therapie

Lässt sich der Krankheitsverlauf bei Alzheimer mittels Antikörper doch bremsen? Erstmals deutet sich ein solcher Erfolg in einer größeren Studie an. Das weckt Hoffnungen. mehr »

Was die Datenschutz-Folgenabschätzung ist

Praxen, Kliniken und MVZ, die in großem Stil Patientendaten verarbeiten, müssen laut DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung absolvieren. Medizinrechtler erläutern, wie das geht und was das überhaupt ist. mehr »

Tele-Hausarzt horcht aus der Ferne ab

Dr. Rafael Walocha betreut als Tele-Hausarzt Bewohner eines Pflegeheims per Video. Dabei kann er die Patienten sogar elektronisch auskultieren. Arzt und Patienten sind begeistert. mehr »