Ärzte Zeitung, 25.09.2009

Basistarif: PVS sieht Abrechnungsfalle

STUTTGART (eb). Für mehr Transparenz beim PKV-Basistarif zu sorgen, dazu fordert die Privatärztliche VerrechnungsStelle BW den Gesetzgeber auf.

Der Tarif stelle für Ärzte eine Abrechnungsfalle dar, wenn diese von den Patienten den besonderen Versicherungsstatus nicht erfahren. Denn beim Basistarif dürfen Niedergelassene nur verringerte Gebührensätze abrechnen. Das könne zu Missverständnissen führen und das Arzt-Patientenverhältnis belasten.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ertragskraft ist deutlich gestiegen

Allgemeinarztpraxen sind binnen zehn Jahren rentabler geworden – obwohl die Kosten gestiegen sind und der Privatanteil gesunken ist. mehr »

Ja zu Masern-Impfpflicht, Apotheken-Gesetz und MDK-Reform

12:22 Uhr Grünes Licht für die Impfpflicht gegen Masern, das Vor-Ort-Apotheken-Gesetz und die MDK-Reform: Das Bundeskabinett hat die drei Gesetze durchgewunken. mehr »

Wo es wie viele Kliniken und Betten gibt

Eine Bertelsmann-Studie empfiehlt, 800 Kliniken zu schließen, um die Versorgung zu verbessern. Wir zeigen anhand von Karten auf, wie viele Kliniken und -betten die einzelnen Stadt- und Landkreise aufweisen. mehr »