Ärzte Zeitung online, 11.05.2016

Heute

Spitzengespräch über GOÄ-Reform

Heute kommen Bundesärztekammer (BÄK) und Verbände zusammen, um die GOÄ-Novelle voranzutreiben.

BERLIN. Heute treffen sich die Bundesärztekammer (BÄK) und Verbänden zum Spitzengespräch über die GOÄ-Novelle.

Im Vorfeld äußerte sich der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) kritisch. Das Gespräch werde "nach wie vor nur mit einigen wenigen Verbänden durchgeführt", monierte BDI-Präsident Dr. Hans-Friedrich Spies. "Die BÄK hat wiederum eine Möglichkeit ausgelassen, möglichst alle Berufsverbände von Beginn an in die neue Novellierung der GOÄ mit einzubeziehen."

Die Allianz Deutscher Ärzteverbände hat es hingegen begrüßt, dass es einen Fahrplan dafür gibt, wie die Fachgesellschaften und Berufsverbände in die Planung der neuen GOÄ einbezogen werden sollen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »