Ärzte Zeitung, 18.06.2011

Sportarzt des Jahres 2011 ist Lothar Schwarz

SAARBRÜCKEN (mn). Der Mannschaftsarzt des Deutschen Triathlon-Nationalteams Dr. Lothar Schwarz ist Sportarzt des Jahres 2011.

Gewählt hat ihn die Gesellschaft für Orthopädische-Traumatologische Sportmedizin. Diese ist der weltweit zweitgrößte Zusammenschluss von Sportorthopäden und -traumatologen.

Schwarz ist unter anderem wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sport- und Präventionsmedizin der Universität des Saarlandes, Leiter des Betriebsärztlichen Dienstes der Saar-Uni und er arbeitet zudem am Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland mit.

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (61904)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »