Ärzte Zeitung, 24.05.2013

Umfrage

Tarifbindung der MFA wird gemessen

EPPSTEIN. Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. hat auf seiner Webseite eine Blitzumfrage gestartet. Die Umfrage, die bis zum 9. Juni 2013 läuft, soll Auskunft darüber erteilen, wie groß die Tarifbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Arztpraxen ist.

Damit will der Verband zugleich darauf aufmerksam machen, dass es im Gehaltstarifvertrag nicht nur eine Bezahlung nach Berufsjahren, sondern auch nach Tätigkeitsgruppen gibt. Diese fänden in der gegenwärtigen Praxis noch zu wenig Anwendung, heißt es.

Die am 24. April unterbrochenen Tarifverhandlungen sollen, wie der Verband weiter mitteilt, auch Gehaltsstrukturen so verändern, dass MFA künftig bessere Aufstiegsmöglichkeiten erhalten. (mh)

Topics
Schlagworte
Assistenzberufe (951)
Finanzen/Steuern (10905)
Organisationen
VMF (89)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, wie alt die Ärzte in den einzelnen Fachbereichen sind. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »