Ärzte Zeitung online, 13.06.2018

Studienplatzvergabe

Kultusminister tagen in Erfurt

ERFURT. Von Donnerstag an tagt die Kultusministerkonferenz (KMK) in Erfurt. Eines der wichtigsten Themen des zweitägigen Treffens ist die Überarbeitung der Vergaberichtlinien für Medizinstudienplätze. Bereits im Vorfeld war bekannt geworden, dass es Überlegungen gibt, die Wartezeitquote zugunsten einer eignungsorientierten "Talentquote" abzuschaffen.

Die endgültige Entscheidung darüber soll nun in Erfurt fallen.

Die Barmer Thüringen erklärte in einer Mittelung am Mittwoch, man müsse davon wegkommen, die Studienplatzvergabe rein an den formalen Kriterien Abiturnote und Wartezeitquote zu orientieren. Denn dies gehe an der Versorgungsrealität vorbei, insbesondere in einem Flächenland wie Thüringen. (aze)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Höherer Zuschlag für Terminvermittlung

Das Bundeskabinett will sich heute mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz beschäftigen. Am Entwurf wurde vorab noch gebastelt – er enthält wichtige Änderungen. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »