Ärzte Zeitung online, 11.06.2019

Health-Apps

Smarte Terminabsprache auf den Balearen

PALMA DE MALLORCA. Eine neue App ermöglicht Bewohnern der spanischen Baleareninseln, Termine beim Hausarzt per Smartphone zu vereinbaren und wieder abzusagen.

Wie das Onlineportal der „Mallorcazeitung“ berichtet, seien 2018 auf den Balearen 400.000 Arzttermine ungenutzt verfallen, weil die Patienten diese nicht absagten.

Gleichzeitig gebe es lange Wartelisten für Termine. Um diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken, habe die Fundación Bit eine neue App programmiert, mit der Inselbewohner künftig per Smartphone Termine in ihrem Gesundheitszentrum vereinbaren können.

Wem etwas dazwischenkommt, kann und sollte seinen Termin ebenfalls mit der App wieder absagen, heißt es. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Erstmals Ausbruch von Typ-1-Diabetes verzögert

Forschern ist es gelungen, den Ausbruch von Typ-1-Diabetes deutlich zu verzögern – und zwar bei Hochrisikopersonen. Dies eröffnet Chancen auf präventive Therapien. mehr »

Bluthochdruck schon bei Sechsjährigen

Übergewicht schlägt offenbar schon bei Vorschulkindern auf die Gesundheit. Vier- bis Sechsjährige, die dick oder fettleibig sind, haben ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck, offenbart eine spanische Studie. mehr »

Entwurf mit analogen Krücken?

Kassen, Verbände, aber auch die Industrie schreiben Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) noch einiges ins Aufgabenheft bei seinem E-Health-Gesetz II. Das spiegelt sich in den Stellungnahmen zur Verbändeanhörung wider. mehr »