Ärzte Zeitung, 02.12.2008

EU will Spareinlagen bis 50 000 Euro sichern

BRÜSSEL (dpa). Angesichts der Finanzmarktkrise schützt die Europäische Union (EU) ihre Sparer besser. Die EU-Finanzminister beschlossen am Dienstag in Brüssel, die Mindest-Deckungssumme für Spareinlagen zum 30. Juni 2009 von bisher 20 000 Euro auf 50 000 Euro zu erhöhen.

Zum 31. Dezember 2011 soll dann der Mindestbetrag, den Staaten je Konto schützen müssen, 100 000 Euro erreichen, berichteten Diplomaten. Das Europaparlament muss allerdings noch zustimmen.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10474)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text