Ärzte Zeitung, 23.03.2009

Abwrackprämie: Mehr als die Hälfte beantragt

Eschborn (dpa). Die Abwrackprämie für Altautos erweist sich immer mehr als Schlager: Keine zwei Monate nach Einführung ist bereits mehr als die Hälfte der zur Verfügung stehenden Fördermittel beantragt. Bis Freitag waren beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle 300 674 Anträge eingegangen, wie die Behörde auf ihrer Internetseite mitteilte. Die vom Bund zur Verfügung gestellten 1,5 Milliarden Euro reichen rechnerisch für 600 000 Prämien.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10473)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »