Ärzte Zeitung, 31.05.2010

Banken geben zu wenige Kredite an Betriebe aus

FRANKFURT/MAIN (reh). Die Unternehmen in Deutschland haben über alle Größenklassen hinweg gravierende Finanzierungsprobleme. Das zeigt eine Unternehmensbefragung der KfW Bankengruppen zusammen mit 26 führenden Wirtschaftsverbänden. Eine flächendeckende Kreditklemme bestehe bislang jedoch nicht, berichtet die KfW. Allerdings zeige die Befragung, an der sich rund 4600 Unternehmen beteiligt haben, dass vor allem sehr kleine Unternehmen unter deutlich erschwerten Bedingungen bei der Kreditaufnahme leiden würden. Insgesamt berichteten 42 Prozent der befragten Unternehmen von Erschwernissen bei der Kreditaufnahme, im Jahr zuvor waren es noch 35 Prozent. Als einen Grund für die Zurückhaltung der Banken bei der Kreditvergabe nennt die KfW die zum Teil schwache Eigenkapitalausstattung der Banken aufgrund von Ratingverschlechterungen sowie das gestiegene Ausfallrisiken auf der Unternehmensseite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »