Ärzte Zeitung, 02.05.2011

EU schreibt Design-Wettbewerb für Euromünze aus

BRÜSSEL (dpa). Chance auch für kreative Ärzte: Anlässlich des Jubiläums zehn Jahre Euro-Bargeldeinführung am 1. Januar 2012 schreibt die EU einen Designwettbewerb für eine Zwei-Euro-Sondermünze aus. Teilnehmen können alle Bürger, die mindestens zwölf Jahre alt sind und in der Eurozone leben, teilte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mit.

"Das Design wird auf Millionen von Euromünzen erscheinen, die in der Eurozone zirkulieren", sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn. Dem Gewinner winkt ein "hochwertiges Sammlerset von Euromünzen".

Das Jubiläum ist nach Ansicht von Beobachtern kein Anlass zum Jubeln. Der Euro wird seit vergangenem Jahr von schweren Schuldenkrisen in einigen Mitgliedstaaten wie Griechenland, Portugal und Irland erschüttert.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was Patienten ihrem Arzt verschweigen

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Infos offenlegen. Wann und warum sie diese verheimlichen, haben Psychologen analysiert. mehr »

Möglicher Prognosemarker entdeckt

Forscher haben einen Biomarker entdeckt, der bei Prostatakrebs-Patienten früh auf einen aggressiven Verlauf hinweisen könnte – und ein Computermodell entwickelt, das bei der Vorhersage hilft, wie sich der Tumor entwickelt. mehr »

Gewichtheben enttarnt Koronaranomalie

Krafttraining zur KHK-Prävention: Das funktionierte bei einem jungen Gewichtheber – allerdings auf unvorhergesehene Weise. mehr »