Ärzte Zeitung, 02.05.2011

EU schreibt Design-Wettbewerb für Euromünze aus

BRÜSSEL (dpa). Chance auch für kreative Ärzte: Anlässlich des Jubiläums zehn Jahre Euro-Bargeldeinführung am 1. Januar 2012 schreibt die EU einen Designwettbewerb für eine Zwei-Euro-Sondermünze aus. Teilnehmen können alle Bürger, die mindestens zwölf Jahre alt sind und in der Eurozone leben, teilte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mit.

"Das Design wird auf Millionen von Euromünzen erscheinen, die in der Eurozone zirkulieren", sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn. Dem Gewinner winkt ein "hochwertiges Sammlerset von Euromünzen".

Das Jubiläum ist nach Ansicht von Beobachtern kein Anlass zum Jubeln. Der Euro wird seit vergangenem Jahr von schweren Schuldenkrisen in einigen Mitgliedstaaten wie Griechenland, Portugal und Irland erschüttert.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alltags-Chemikalien schaden dem Sperma

In einer Studie an Spermien haben Forscher schädliche Effekte von Alltagschemikalien festgestellt. Problematisch: Die Einzelstoffe potenzieren ihre Wirkung gegenseitig. mehr »

Nervenärzte schlagen Alarm

Der Spitzenverband ZNS ist besorgt: Die Versorgung von Demenz-, Parkinson- und Schlaganfallpatienten gerate in Gefahr, warnen die Nervenärzte. mehr »

Das läuft falsch bei der Diabetes-Vorsorge

Viele Versuche, Diabetes und Adipositas vorzubeugen, sind zum Scheitern verurteilt: Gesundheitstage an Schulen und eine Zuckersteuer gehören dazu. Diabetes-Experte Prof. Stephan Martin würde die Ressourcen anders verteilen. mehr »